Zürcherstrasse 48 | CH-8953 Dietikon | Tel. 044 742 10 00 | Fax. 044 740 06 12 | Email: dr.tobias.koller@bluemail.ch

 

Dr. Koller

Untersuchungen

   Autorefraktometer
   Hornhauttopographie
   Lensmeter
   Perimeter
   Retinatomograph
   Spaltlampe
   Tonometrie

Praxisrundgang

Chirurgie

Glossar

Kontakt

Lageplan

Notfälle

 

Die Perimetrie dient zur Ausmessung des Gesichtsfeldes. Bei der sog. Gesichtsfelduntersuchung wird ein Zielkreuz betrachtet, während in einer beleuchteten Kuppel kleine Lichtpunkte auftauchen. Sobald man einen Lichtpunkt erkennt, muß ein Knopf gedrückt werden. Aus den gesehenen und nicht gesehenen Lichtpunkten errechnet ein Computer eine Grafik. Bei schleichend fortschreitenden Erkrankungen, wie dem Grünen Star oder Hirntumoren z.B., sind regelmäßige Kontrollen des Gesichtsfeldes notwendig.
Fallen bestimmte Teile des Gesichtsfeldes aus, liegt entweder ein Schaden der Netzhaut, des Sehnervs oder der Bereiche im Gerhirn, welche fürs Sehen verantwortlich sind vor. An der Art des Ausfalls kann man teilweise gut erkennen, wo das Problem (z.B: Netzhauterkrankung, grüner Star, Verletzung des Sehnerven,
Hirnschaden) sitzt.